Die ersten Schritte zur Einhaltung der EU- und UK-Kosmetikverordnung

Die Schwierigkeiten der EU- und UK-Kosmetikverordnung und die Expertise von BIORIUS

Viele Menschen sind sich dessen nicht immer bewusst, aber die Kosmetikvorschriften der EU und Großbritanniens sind die kompliziertesten der Welt. Die Kosmetikverordnungen der EU und des Vereinigten Königreichs sind mehr oder weniger identisch, aber es gibt in der Tat einige kleinere Änderungen (aufgrund des Brexit).

Biorius ist auf kosmetische Vorschriften in Europa, Großbritannien, den Vereinigten Staaten und international (in mehr als 60 Ländern) spezialisiert. Wenn Sie den Verkauf Ihrer Kosmetikprodukte in Europa oder anderen Ländern ausbauen möchten, können wir Ihnen dabei helfen. Wir können sogar als verantwortliche Person in Europa und/oder Großbritannien (aufgrund des Brexit) auftreten. Biorius besteht in der Tat hauptsächlich aus Regulierungsexperten, Spezialisten, Toxikologen und Wissenschaftlern (Chemikern und Biologen). Wir haben mehr als 1.000 internationale Kunden, haben bereits mehr als 50.000 Produkte bewertet und hatten in den 12 Jahren unseres Bestehens noch nie Probleme mit der Einhaltung von Vorschriften (Geldstrafen, Marktrücknahmen usw.). Die Zusammenarbeit mit Biorius ist einfach beruhigend und komfortabel.

Der erste Schritt: Die Formulierung und der Labortest

Bevor Sie ein kosmetisches Produkt in Europa verkaufen, müssen Sie es erstens formulieren! Es spielt keine Rolle, ob Ihr Produkt 100% organisch, biologisch oder natürlich ist, oder ob es nur eine Mischung aus 2 Produkten ist… oder anders ausgedrückt: keine Formel = kein Europa! Um mit dem Verkauf Ihrer Kosmetikprodukte in Europa zu beginnen, müssen Sie daher zunächst einen Formulierer kontaktieren. Biorius ist kein Formulierer, aber Biorius prüft, ob alles konform und vorschriftsmäßig ist, wenn die Formel erstellt wurde.

Eine Formelüberprüfung ist in der Tat absolut notwendig, um zu überprüfen, ob alles konform und vorschriftsmäßig ist (da einige Inhaltsstoffe verboten sind) und um zu prüfen, welche Labortests erforderlich sind obligatorisch sind .

Beispiele für eine Formel für ein kosmetisches Produkt:

Für einige kosmetische Produkte sind in der Tat zusätzliche Labortests erforderlich (dies hängt hauptsächlich von dem kosmetischen Produkt und der kosmetischen Formel ab), zum Beispiel:

  • Stabilität und Verträglichkeit – 3 Monate bei 40°C
  • Challenge-Test (PET) – USP 51 (kein Challenge-Test, wenn kein Wasser)
  • Mikrobiologischer Test – USP 61 + 62

Wie Biorius Ihnen mit dem Labortest helfen kann

Zu Ihrer Information:

  • Die obligatorischen Tests werden von unseren Toxikologen während der Untersuchung der Formel ausgewertet.
  • Für einige kosmetische Mittel sind keine Labortests erforderlich, und für andere kosmetische Mittel können 1, 2 oder alle Labortests erforderlich sein.
  • Wir sind kein Labor, aber wir können diese Tests auch für Sie organisieren (bei sehr seriösen Labors).
  • Auch die Tests anderer seriöser Labors sind in der Regel völlig konform und ausreichend
  • Die Dauer dieser Tests hängt von den durchzuführenden Tests ab (einige Wochen oder Monate).

Was ist mit den anderen Schritten?

Wir fahren dann mit dem Rest des Prozesses fort, das heißt:

Biorius kann tatsächlich unterstützen den gesamten Zulassungsprozess und das gesamte PIF(Product Information File) erstellen. Kurz gesagt, Sie brauchen sich um nichts zu kümmern, und wir werden uns um alles kümmern . Dank unserer sehr ausgefeilten Tools (komplett von Biorius entwickelt) sind wir sehr schnell, äußerst zuverlässig und extrem reaktiv (und proaktiv)! Wir bemühen uns immer, Nachrichten zeitnah zu beantworten!

Viele bekannte Marken haben uns vertraut und vertrauen uns auch weiterhin, hier einige Referenzen.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns bitte über das Anfrageformular oder per E-Mail: info@biorius.com

Nicolas Lenaers

Vertreter für Geschäftsentwicklung

nicolas.lenaers@biorius.com

Author

  • Frédéric Lebreux

    Dr. Frédéric Lebreux is Biorius's Chief Executive Officer and has worked in the cosmetic industry for more than 13 years. He is regularly invited as a speaker or Professor to cosmetic events.

    Alle Beiträge ansehen