Discover how the 2019 Omnibus Regulation impacts cosmetics, including new restrictions on Salicylic Acid and updates on prohibited substances.

Neue Beschränkungen für neun Inhaltsstoffe von Haarfärbemitteln

In zahlreichen von Experten begutachteten Artikeln wurde die Toxizität von Haarfärbemitteln hervorgehoben, insbesondere ihre karzinogenen, genotoxischen und hautsensibilisierenden Eigenschaften. Besorgt über die potenziellen Risiken für die Verbraucher haben der SCCS, die EU-Kommission, die Mitgliedstaaten und die Industrie eine Gesamtstrategie entwickelt, um eine Reihe von Haarfärbestoffen zu bewerten und sie gegebenenfalls über die Anhänge der EU-Kosmetikverordnung zu regulieren.

Auf der Grundlage dieser Bewertung veröffentlichte die EU-Kommission eine neue Änderung(EU Nr. 2015/1190) der Verordnung, mit der neun Einträge in Anhang III hinzugefügt wurden. Die Einschränkungen und Warnhinweise (die Sie über den oben angegebenen Link einsehen können) beziehen sich auf die folgenden Zutaten:

ReferenznummerChemische BezeichnungINCI-NameCASEINECS
abcde
2883-[(4-amino-3-methyl-9,10-dioxo9,10-dihydroanthracen-1-yl)amino]-
N,N,N -Trimethylpropan-1-aminium,
Methylsulfat-Salz
HC Blau Nr. 1716517-75-2605-392-2
289Phosphorsäureverbindung mit 4-
[(2,6-dichlorophenyl) (4-imino-3,5-
Dimethyl-2,5-cyclohexadien-1-
yliden) methyl]-2,6-dimethylanilin
(1:1)
HC Blau Nr. 1574578-10-2277-929-5
290Dinatrium 2,2′-(9,10-
Dioxoanthracen-1,4-
diyldiimino)bis(5-methylsulfonat)
Säuregrün 254403-90-1 224-546-6
291Natrium, 4-[(9,10-Dihydro-4-hydroxy9,10-dioxo-1-anthryl)amino]toluene3-sulphonatViolett sauer 434430-18-6224-618-7
2921,4-Benzenediamin, 2-
(Methoxymethyl)
2-Methoxymethyl-pPhenylendiamin337906-36-
2
2921,4-Benzenediamin, 2-
(Methoxymethyl)-, sulfat
2-Methoxymethyl-pPhenylendiamin
Sulfat
337906-37-
3
2931-NMethylmorpholiniumpropylamino4-hydroxyanthrachinon, Methyl
Sulfat
Hydroxyanthrachinon-Aminopropylmethyl
Morpholinium
Methosulfat
38866-20-5254-161-9
294Ethanol, 2,2′-[[3-methyl-4-[(E)-(4-
Nitrophenyl)azo]phenyl]imino]bis
Dispergieren Rot 173179-89-3221-665-5
2954-Amino-5-hydroxy-3-(4-
Nitrophenylazo)-6-(Phenylazo)-2,7-
Naphthalindisulfonsäure,
Dinatriumsalz
Schwarzsäure 11064-48-8213-903-1
296Dinatrium-3-hydroxy-4-[(E)-(4-
Methyl-2-sulfonatophenyl)diazenyl]-
2-Naphthoat
Pigment Rot 575858-81-1227-497-9

Die EU-Kommission gewährt eine Übergangsfrist von 12 Monaten, damit die Industrie diese Anforderungen erfüllen kann (Neuformulierung und Anpassung der Warnhinweise). Das bedeutet, dass nach dem 10. August 2016 keine nicht konformen Produkte mehr auf dem Unionsmarkt in Verkehr gebracht oder bereitgestellt werden dürfen.

Haben Sie Fragen?

Author

  • Frédéric Lebreux

    Dr. Frédéric Lebreux is Biorius's Chief Executive Officer and has worked in the cosmetic industry for more than 13 years. He is regularly invited as a speaker or Professor to cosmetic events.

    Alle Beiträge ansehen